Ich habe letztens eine PSP (Playstation Portable) auf dem Flohmarkt erstanden – 15€ mit zwei Spielen (Avatar und Herr der Ringe - Die Abenteuer von Aragorn) aber ohne Netzteil und Akku.

Ein Netzteil fand sich schnell (5V, 2A – die PSP will mindestens 850mA. Mehr schadet nicht) – aber ohne Akku macht die PSP kein Firmware-Update! Also musste ein Akku her.

Ein kurze Recherche zeigt: Original-Akkus sind nicht zu bekommen und die vielen generischen Akkus auf ebay und amazon taugen nichts. Es sind Li-Ionen-Zellen statt Lithium-Polymer-(LiPo)-Zellen verbaut und die Ladeelektronik ist durch die Bank Schrott. Dewswegen die schlechten Bewertungen – die PSP ist für Lithium-Polymer ausgelegt die Akkus sterben nach wenigen Ladezyklen.

Ein Weg, wenn man den originalen Akku noch hat, ist die LiPo-Zelle darin zu ersetzen. Das wird z.B. hier beschrieben – auf englisch. Die genaue Aneitung ist im verlinkten PDF.

Ich hatte aber nichts dergleichen, konnte aber einen LiPo-Akku für die PSP im Amazon-Angebot finden. Unsicher, ob er was taugt, hab ich ihn bestellt und eingebaut – und was soll ich sagen, er ist gut. Ich konnte das Firmware-Update durchführen und ich kann ein paar Stunden spielen.

Ich habe meine PSP-Sammlung gleich um einiges ergänzt – die PSP spielt ja UMD-Filme, also musste mindestens einer her: Für mich wurde es Das fünfte Element (Origianlverschweißt auf Ebay war der Versand teurer als der Film).

Das Bild zeigt den Akkustand (56%) nach ca. 1h Spielen, 120min Film schauen und ein paar Tagen ausgeschaltetem herum liegen. Ich bin mit dem Kauf sehr zufrieden.

Einen kleinen Nachteil hat der Akku: Er ist etwas oversized und kommt mit eigenem Deckel – allerdings kann sich der Akku etwas bewegen und rutscht dann aus den Kontakten. Etwas Pappe im löst das Problem, sowas sollte eigentlioch nicht sein.

Ein letzter Tipp für’s PSP-WLAN: die PSP kann kein WPA2 – ich habe sie also nur im GästeWLAN meiner Fritzbox, das auf WPA/WPA2 (Kompatibilitätsmodus) eingesetellt ist. Das Gäste-WLAN ist nicht durchgehend an und hat keinen Zugriff auf interne Geräte – da ist dieser Sicherheitsrückschritt zu verschmerzen. Macht bitte niemals euer reguläres WLAN unsicher, um so alte Geräte zu betreiben.

Spielen war mein Zugang zu Computern und zur IT – heute verdiene ich meinen Lebensunterhalt in der ‚EDV‘. Telespiele, Atari 2600 jr., Amiga, CD32, Wii, PC und PS3/4 habe und hatte ich im Laufe der Zeit. Jetzt hole ich mir die Geräte, die ich damals nicht haben konnte. Ich sammle, repariere und modde Spielekonsolen mit Cartridges.

Veröffentlicht von mattiscb

Spielen war mein Zugang zu Computern und zur IT - heute verdiene ich meinen Lebensunterhalt in der 'EDV'. Telespiele, Atari 2600 jr., Amiga, CD32, Wii, PC und PS3/4 habe und hatte ich im Laufe der Zeit. Jetzt hole ich mir die Geräte, die ich damals nicht haben konnte. Ich sammle, repariere und modde Spielekonsolen mit Cartridges.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.